Verwirrung um Heimspiel der B2 gegen den HSC 2000

Ursprünglich sollte am 26.01.2019 das Spiel in der Brandenburgliga - LHC Cottbus gegen HSC 2000 - in der Lausitzarena stattfinden. Nachdem das Spiel von Seiten des HSC 2000 abgesagt wurde, einigte man sich dann auf einen Termin unter der Woche. Wenige Tage später kam erneut eine Absage aus der Oderstadt. Man bemühte sich seitens der Cottbuser redlich um einen neuen Termin. Diesen fand manauch mit dem 30.03.2019, da beide Mannschaften an diesem Wochenende spielfrei hatten. Doch auch dieser Termin wurde von Seiten des HSC 2000 zwei Tage vor dem Spiel unbegründet abgesagt.
 
Endresultat ist, dass nun eine Wertung gegen die Gastmannschaft erfolgte und dem LHC damit 2 Punkte gutgeschrieben wurden. Schade für das Team um Trainer Drabsch, die sich hier vor dem wichtigen Spielgegen Grünheide am kommenden Wochenende nochmal hätten beweisen können.