Starke Mannschaftsleistung bringt der B2 den Heimsieg

Am vergangenen Wochenende spielte die B-Jugend des LHC Cottbus gegen Lübbenau. Im Hinspiel
hatten die Cottbuser mit viel Glück noch ein Unentschieden erkämpft. Mit nur 2 Wechsler war die
Personaldecke wieder einmal arg dünn.
Die Gastgeber erwischten aber einen guten Start und gerieten nicht wie im Hinspiel gleich mit 5 Toren in
Rückstand. Die sonst so treffsicheren Lübbenauer scheiterten ein ums andere Mal an
Jamiro-Leon im Tor. Das daraus resultierende Konterspiel brachte dem LHC eine 13 : 11 Tore Führung
in der 19.Minute. Auch die genommene Auszeit des Lübbenauer Trainers half den Gästen nicht. Mit
einer 17 : 13 Tore Führung für den LHC ging es in die Kabine.
Die zweite Hälfte war an diesem Tag dann reine Formsache. Die Gäste aus Lübbenau fanden einfach
kein Mittel das Spiel nochmal zu drehen. Die Cottbuser konnten sich weiter auf 26 : 20 Tore in der
41.Minute absetzen. Besonders Tom und Dustin zeigten in der zweiten Hälfte eine ansprechende
Leistung für ihr Team.
Der Jubel bei den Zuschauern war dann groß als die beiden Schiedsrichter beim Stand von 30 : 24 Tore
für die Cottbuser das Spiel beendeten.
Der erste Sieg der Rückrunde ist eingefahren. Wieviel dieser Wert ist, zeigt sich wenn das Team im
nächsten Spiel gegen die Potsdamer antritt.
Es spielten:
Tor - J.Peters
Feld - D.Schmidt (6), J.Fedler (2), T.Tempel (5),L.Huskobla (9), M.Reymann (1), L.Juraschek (2),
T.Schulz (5), R.Horsford